Mikrowellenherde beschleunigen die Küchenarbeit. Vor allem bei kleineren Mengen spielen die Geräte ihre Stärken aus. Brauchen Sie nur schnell etwas flüssige Butter für ihren Kuchenteig oder möchten Sie ihr Müsli morgens mit aufgetauten Tiefkühlbeeren genießen, steht beides nach wenigen Sekunden oder Minuten bereit. Die kurzen Zubereitungszeiten erreichen Mikrowellen mithilfe elektromagnetischer Wellen. Sie versetzen die Wassermoleküle im Gargut in Bewegung und erzeugen so Reibungswärme.
Von der Fertigpizza bis zum Hähnchen bringen Sie damit viele Speisen in kurzer Zeit auf den Tisch.