Qualität für Profis
schnell & bequem
Riesige Markenauswahl
Hotline: 06897/98 10 0
Mo.-Fr. 8.00 - 17.00

Pasta Maschinen

Pasta selbst machen, das können nicht nur die Italiener! In immer mehr gastronomischen Einrichtungen sind frische Nudeln mittlerweile selbstverständlich. Um die enormen Mengen jedoch bewältigen zu können, setzen erfolgreiche Unternehmen auf Pastamaschinen. Diese finden Sie bei uns, und zwar in vielen verschiedenen Ausführungen! Überzeugen Sie sich selbst! 

Wozu braucht man eine Pastamaschine?

Wer schon jemals frische Pasta auf dem Teller hatte, der weiß, besser geht es nicht. Um in ihren Betrieben Gästen etwas Besonderes zu bieten, setzen viele Köch*innen deshalb auf selbstgemachte Nudeln. Damit die Menge der Bestellungen jedoch überhaupt bewältigt werden kann, kommen in Profi-Küchen Pastamaschinen zum Einsatz, in denen der Teig zur Nudel wird.
Gute Nudelmaschinen können aber nicht nur eine Nudel. Im Gegenteil, neben Spaghetti können mit ihnen zum Beispiel auch Maccheroni, Tagliolini, Fettuccini und Canneloni hergestellt werden. Darüber hinaus kann mit einer Nudelmaschine der Geschmack der Pasta variiert werden. Anders als bei Fertigprodukten bietet die Herstellung eigener Pasta nämlich die Möglichkeit, dieser unter anderem Kräuter beizumengen.

Was für Nudelmaschinen gibt es?

Die Auswahl an Pastamaschinen ist groß. Zum einen gibt es Maschinen, die sich manuell bedienen lassen, und zum anderen gibt es elektrische Geräte. Manuelle Nudelmaschinen werden mit einer Handkurbel bedient, wodurch sich die Herstellung der Pasta sehr genau kontrollieren lässt. Der große Vorteil solcher Geräte ist, dass sie sich leicht warten und putzen lassen. Außerdem sind sie sehr robust und überzeugen im Hinblick auf ihre Langlebigkeit.
Elektrische Pastamaschinen verfügen auch über eine Kurbel. Allerdings wird diese von einem Motor angetrieben und nicht wie bei manuellen Maschinen durch die eigene Kraft. Auf diese Weise können zwar viel mehr Nudeln produziert werden, jedoch kann auf die Feinheiten während der Herstellung kein Einfluss genommen werden. Darüber hinaus gibt es auch vollautomatische Nudelmaschinen, die vom Anrühren des Teiges bis hin zur Herstellung der Nudeln alles übernehmen.

Was ist beim Kauf einer Pastamaschine zu beachten?

Vor dem Kauf einer Pastamaschine steht natürlich die Frage, welche Pastamaschine die richtige ist. Die Beantwortung dieser Frage hängt vor allem davon ab, wie groß die Mengen sind, die mit ihr produziert werden sollen. Während für kleinere Mengen eine manuelle Nudelmaschine eine gute Wahl ist, empfiehlt sich zur Produktion größerer Mengen immer eine elektrische Maschine.
Entscheidend für den Kauf einer Pastamaschine ist allerdings auch, was welchem Material diese besteht. Maschinen aus Kunststoff zum Beispiel sind günstig und leicht zu reinigen. Jedoch ist ihre Haltbarkeit nicht so hoch wie die von Maschinen, die aus Edelstahl oder Aluminium hergestellt sind.
Ein weiteres wichtiges Kriterium für den Kauf einer Nudelmaschine ist das enthaltene Zubehör. In den meisten Fällen sind Pastamaschinen mit einem Standard-Nudelaufsatz versehen, mit dem sich Spaghetti und Tagliatelle herstellen lassen. Wer jedoch andere Nudelsorten favorisiert, der sollte schon beim Kauf darauf achten, ob der Hersteller zum Produkt einen entsprechenden Aufsatz anbietet.
Ebenso ausschlaggebend für den Kauf einer Nudelmaschine sollte die Größe derselben sein. Am besten ist es, sich vor dem Kauf Gedanken darüber zu machen, wo diese zukünftig stehen soll und den Platz auszurechnen.

Was wir für Sie tun können!

Sie wissen nicht genau, welche Pastamaschine die richtige für Sie ist? Das ist überhaupt kein Problem! Denn neben einem umfangreichen Angebot finden Sie bei uns auch eine professionelle Beratung!