Salamander sind die idealen Geräte für Ihre Küche. Was in der privaten Küche der Backofen ist, ist in der Gastronomieküche der Salamander. In der Gastronomie ist es wichtig, dass die Gerichte nicht nur schmecken, sondern zudem auch noch sehr gut aussehen. Im Salamander lassen sich die Speisen besonders gut überbacken, gratinieren und warmhalten. Er hat eine spezielle Hitze von oben und durch die hohe Hitze erzeugt er in sehr kurzer Zeit die gewünschte Kruste. Sie lassen sich je nach Modell und Ausführung über verschiedene Einstellungen regulieren. Sie können also die Temperatur und Garzeit nach Belieben variieren. Mit diesen Funktionen können Sie als Profi-Gastronom die gewohnt perfekt zubereiteten Speisen servieren lassen. Dank des Salamanders findet sich in einer professionellen Küche kaum ein Backofen. Er wird durch den Salamander überflüssig. Gebraucht wird er vor allem deshalb, weil es in der Gastronomie um Schnelligkeit geht, und das nicht nur in Fast-Food-Restaurants. Auch in der gehobenen Gastronomie ist kein Gast bereit, länger als notwendig zu warten. Der Sternegastronom ist daher darauf angewiesen, dass der Gast sein bestelltes Essen schnell bekommt.