Über uns | Termine | Karriere | Kontakt & Öffnungszeiten | Kataloge

Sonderkonjunkturprogramm für 
saarländisches Gastgewerbe

Antragsstellung ab sofort möglich

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger unterstützt die saarländischen Hotel- und Gastronomiebetriebe mit einem zusätzlichen 3 Mio. Euro-Programm für Zukunftsinvestitionen. Mit dem Sonderkonjunkturprogramm Gastgewerbe wolle man den krisengeschüttelten Betrieben eine Perspektive geben und zukunftssichernde Investitionen ermöglichen, so Rehlinger. „Einige Branchen haben nach wie vor erheblich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen, darunter auch die saarländische Hotellerie und Gastronomie. Die Betriebe des Gastgewerbes stellen das Herzstück des Tourismus im Saarland dar – sie brauchen in dieser schwierigen Phase besondere Unterstützung. Mit dem Sonderkonjunkturprogramm möchten wir den Betrieben in der Krise helfen und gleichzeitig einen Anreiz dafür schaffen, Unterkünfte und Gaststätten moderner und attraktiver zu machen. Dafür stellen wir insgesamt 3 Mio. Euro für die Jahre 2020 und 2021 zur Verfügung.“

„Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die negativen Auswirkungen der Pandemie im Reiseverhalten der Menschen zu nutzen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Dies kann gelingen, wenn wir das Saarland als sicheres und abwechslungsreiches Urlaubsziel für Touristen und Saarländer präsentieren“, ergänzt Rehlinger.

Richtlinie, Antragsformular und weitere Dokumente, und Wer, Wo und Wie beantragen darf, finden Sie auf der Seite der Landesregierung Saarland.

24.09.2020

Finanzspritze für das Gastgewerbe im Saarland

Das saarländische Wirtschaftsministerium stellt für Hotels und Gaststätten drei Millionen Euro zur Unterstützung bereit. Das hat Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) am Donnerstag mitgeteilt.

MINDESTENS 20.000 EURO INVESTIEREN

Die Investition muss den Angaben nach mindestens 20.000 Euro betragen, damit die Hälfte der Kosten übernommen wird. Außerdem muss etwa ein Drittel der Investition in die Bereiche Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Barrierefreiheit fließen. Die Förderung sei auf 200.000 Euro begrenzt, damit möglichst viele Betriebe zum Zuge kommen.Der Präsident des saarländischen Hotels- und Gaststättenverbands Dehoga, Michael Buchna, begrüßte das Sonderkonjunkturprogramm des Landes. 

Gerade jetzt vor dem Herbst stellten sich viele die Frage, wie sie durch die kalte Jahreszeit kommen und gleichzeitig die Weichen für das nächste Jahr stellen

Das Programm biete große Chancen.

Quelle:
 SR.de 

Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Raumluftreiniger TAC V+ inkl. Schallschutzhaube

Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Hochfrequenz-Zonen-Luftreiniger zur effizienten Reduzierung von Schwebstoffen und Aerosolwolken im direkten Aufstellungsumfeld. Der Zonen-Luftreiniger TAC V+ reduziert die Verweildauer und Intensität von Aerosol- und Schwebstoffwolken direkt am Aufstellungsort.

3.805,00 €

IM SHOP ANSEHEN
Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Raumluftreiniger TAC V+ inkl. Schallschutzhaube Edelstahl

Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Der Zonen-Luftreiniger TAC V+ ist eine innovative Lösung zur Etablierung viren- und schadstoffarmer Reinluftzonen, wo immer diese benötigt werden – Stromanschluss genügt. 



4.365,00 €

IM SHOP ANSEHEN
Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Schwebstofffilter H14 gegen Coronaviren

Sonderkonjunkturprogramm Saarland Luftreiniger

Hochtemperaturbeständiger H14-HEPA-Filter, passend für den Luftreiniger TAC V+.Dieser exklusiv von Trotec entwickelte Hochleistungs-Spezialfilter zeichnet sich durch einen Abscheide­grad von 99,995% bei Partikelgrößen von 0,1 bis 0,2 µm aus und entspricht der Klasse H14 gemäß EN 1822.

395,00 €

IM SHOP ANSEHEN

TROTEC Luftfilter
 Kataloge

Sie haben Interesse an den Produkten von TROTEC?
Hier können Sie die aktuellen Kataloge herunterladen.